2. Training vom Italien GP

Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
einem reg. Mitglied
Rechte Hand
Beiträge: 493
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 21:21
Sep 2021 11 16:34

2. Training vom Italien GP

Beitrag von einem reg. Mitglied

Mercedes gibt auch in der letzten Trainingssitzung zum Italien GP 2021 den Ton an. Lewis Hamilton fuhr im 2. Freien Training in Monza die Bestzeit und ließ Teamkollege Valtteri Bottas hinter sich. Der sportliche Wert der Session hielt sich aber wie schon beim ersten Sprint-Wochenende in Silverstone in Grenzen. Ferrari beim Heimrennen mit doppeltem Malheur.

Weil sich die Autos seit Freitagabend unter Parc-fermé-Bedingungen befinden, dürfen die Teams nicht mehr am Setup arbeiten. Weil die Qualifikation schon am Freitag stattfand, standen außerdem schnelle Runden nicht im Mittelpunkt. Die Teams absolvierten unterschiedliche Programme, um sich auf das Sprint-Qualifying heute um 16:30 Uhr vorzubereiten.

Mercedes konzentrierte sich dabei vor allem auf längere Runs mit Soft und Hard, Red Bull testete hingegen Soft und Medium auf Herz und Nieren. Der Grund: Im Sprint-Qualifying wird es keine Boxenstopps geben, die Wahl des Startreifens ist entscheidend. Pirelli erwartet hauptsächlich Mediums, allerdings könnte auch der Soft eine Möglichkeit sein.

Der Zwischenfall:
Nach 26 Minuten musste die Session mit Rot unterbrochen werden.
Auslöser war Carlos Sainz, der seinen Ferrari in der Variante Ascari unfreiwillig abstellte.
Sainz
Bild
verlor in der ersten Linkskurve das Heck und bog nach innen ab. Weil die Mauer an dieser Stelle direkt an der Strecke ist, schlug der Ferrari frontal mit hoher Geschwindigkeit ein. ...

Q. u. weiteres auf Motorsport

Bild
Dortmund: Einmal ein Borusse immer ein Borusse
Herne West (S04): Einmal ein Ar*chloc* immer ein Ar*chloc*
Neues Thema Antworten